Home > Letzter Eintrag
unser Treffen im April: Mobilfunk, insb. 5G und die Auswirkungen auf Natur und Mensch
Mar 12, 21
unser Treffen  im April: Mobilfunk, insb. 5G und die Auswirkungen auf Natur und Mensch

Datum: 17.04.2021 um 19h in Hohberg

Die Veranstaltung wird von Dr. Bergmann aus Freiburg begleitet.

Thema: Mobilfunk 3G,4G,5G...und Nachhaltigkeit und Gesundheit? - Innehalten, Informieren, verantwortlich Handeln, das Netz des Lebens stärken!

Wir leben in einem „Ozean“ aus natürlichen elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern. (EMF). Alles Leben entsteht darin und wird davon gesteuert. Diese natürlichen Felder sind in den letzten Jahrzehnten durch immer mehr künstliche technische Felder des Mobilfunks überlagert worden.

Was bedeutet das für die biologischen Regelkreise von Menschen, Tieren und Pflanzen? Was bedeutet das für unsere Gesundheit? Was geschieht, wenn die natürlichen Frequenzen mit den technischen in Resonanz treten? Was hat es mit Grenzwerten auf sich?

5G berührt nicht nur die Gesundheit von Menschen, Tieren und Pflanzen. Auswirkungen auf Klima, Energie- und Ressourcenverbrauch sind vorprogrammiert ebenso wie eine neue militärische Aufrüstungswelle. Und die Erstellung des „digitalen Zwillings“ von jedem Bürger ermöglicht eine weitere Konsumanheizung und Totalüberwachung.

Fortschritt? Wie wollen wir leben? Es braucht ein Innehalten, um sich zu informieren und sich auf „auf gesunde Weise“ verantwortungsvoll diesen lebenswichtigen Fragen zu stellen im Zusammenhang mit dem Ausbau von 5G.

Aufgrund der Corona-Verordnungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt (Hygienekonzept). 

Die Veranstaltung ist für Mitglieder unseres Netzwerks kostenfrei. Anmeldungen bitte an info@ortenau-netzwerk.de senden. Die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.